Künstlerische Unternehmungen

Projekt Wald

Norbert Conzen, Fotografie aus dem Waldprojekt. Standort Kreuzberg an der Ahr.

Wald 112 bei Kreuzberg / Ahr, 2009, Fotografie, 70 x 50 cm

Die Serie mit 231 markierten Waldansichten ist die Rückführung des 231-Stelen-Themas zur Natur. Anstatt bearbeitetes Holz in den Landschaftsraum zu stellen, werden hier Bäume mit einem Blau-Weiss-Grünen-Zeichen markiert und zusammen mit ihrer Umgebung als Kunstort deklariert. Die ursprüngliche Originalfotografie zeigt einen vorher genau festgelegten Ausschnitt, der sich dann mit Hilfe der vierfachen Spiegelung zu einer zentrierten Gesamtkomposition zusammensetzt. So entstehen, je nach Jahreszeit und Art der Spiegelung, zarte Konstruktionen oder ornamentüberfüllte Bühnenbilder.

Zum Waldprojekt ist eine DVD mit zehn Videos entstanden. Die zehn Kurzfilme mit einer Gesamtlänge von 55 Minuten sind zwischen 2008 und 2009 an ausgesuchten Standorten des Projektes entstanden. Sie zeigen den Wald mit seinen diversen Facetten wie die jahreszeitlich bedingte Laubfärbung, die verschiedenen Baumrinden als auch die Geräuschkulisse mit Vogelgesang und Hirschröhren in einer künstlerischen Filmumsetzung. Eine ungeschnittene siebenminütige Kamerafahrt durch den „Winterwald“ löst sich in ein endloses Bewegungsmuster auf, das „Waldsterben“ wird zu einer Theaterinszenierung, in der runterfallende Äste sich zu einer zuckenden und sich ständig verändernden symmetrischen Skulptur arrangieren oder im „Hirschwald“ hört man zwar den ständig röhrenden Hirsch, im Bild sucht man ihn aber vergeblich.

Norbert Conzen, Waldprojekt, gespiegelte Fotos Waldbogen und Waldwild

Gespiegelte Fotos, je 75 x 50 cm, 2010, Waldbogen und Waldwild

Zurück zu Projekte