Künstlerische Unternehmungen

Projekt Flaschenpost

Flaschenpost, Ausstellungsregal mit 320 Flaschenpost-Flaschen

Ausstellungsregal (Detail) mit 320 Flaschenpost-Flaschen von Norbert Conzen und Joe Dollmann, 2010

Das Mixmedia-Objekt "Flaschenpost" mit der dazugehörigen Aktion "Die Flasche wird ihren Weg finden" ist Bestandteil eines gemeinsamen Projektes der Künstler Conzen und Dollmann. Seit 2001 arbeiten sie an dem Thema, in dessen künstlerische Ergebnisse die jeweiligen Charakteristiken der Werkgruppen und Persönlichkeiten der beiden einfliessen. Seit 1996 markiert Norbert F. Conzen (*1954 in Hermülheim bei Köln) durch ein Aquarell- oder Ölbild in den Farben Blau, Weiss und Grün Wege durch Mitteleuropa. Joe Dollmann (*1954 in Rösrath bei Köln) hat die Essigflasche zu seinem Hauptmotiv erklärt und variiert in seinen Skulpturen und Zeichnungen den bekannten taillierten Glasbehälter mit immer neuen Farb- und Formkombinationen.

Beide Komponenten der Künstler fließen in das gemeinsame Thema „Flaschenpost“ ein. Die Dollmannsche Essigflasche wird zum Träger des Conzenschen Aquarells. Der unterschiedliche Auseinandersetzung der Künstler mit dem geschaffenen Symbiose projekt ist für die jeweiligen Werkgruppen bezeichnend. Conzen fotografiert exakt und wissenschaftlich akribisch ausgesuchte Standorte an Flusswegen, während Dollmann bei seinen Reisen durch die Republik Menschen zum Mitmachen an der Aktion animiert und dies in zahlreichen Digitalfoto festhält.

In Ausstellungen zeigen die beiden Künstler ein Gestell mit jeweils 320 Essigflaschen, die am letzten Ausstellungswochenende im Rahmen einer Aktion in einen ortsbezogenen Fluss geworfen werden. Den Gesetzmäßigkeiten der Physik folgend, suchen die „Flaschenposten“ ihren Weg in die Welt hinaus, um gefunden zu werden und den Künstlern eine vorgefertigte Rückantwort zu senden.

In Zeiten in denen der Informationsfluss fast ausschließlich von der IT-Branche übernommen ist, mutet der Rückgriff auf die anachronistische Form der Flaschenpost fast schon anarchisch an. Conzen und Dollmann wählen bewusst einen behutsamen Weg der Verständigung mit der Welt, wobei das Ankommen der Botschaften aus den kleinen Flüssen vielen Zufällen überlassen wird, jedoch umso spannender ist es, zu sehen, wo die Flaschen überall in der Welt gefunden werden.

Flaschenpost-Projekt von Norbert Conzen und Joe Dollmann. Ausstellung mit Regal, Flaschenpost und Werfer.

Flaschenpost-Projekt, Regal mit 320 Flaschen, Flaschenpost am Rhein und Zeichnung von Werferpaten, Fotos, Zeichnung

Zurück zu Projekte